Manchmal kommt es anders

Neulich rief mich ein Hausbesitzer an und fragte mich, ob ich sein Haus verkaufen könne. Wir vereinbarten einen Termin für den folgenden Tag. Nachdem ich das Haus besichtigt hatte, sprach er über seine Zukunftspläne. Seine Frau und er wollten getrennte Wege gehen, deshalb das Haus verkaufen. Seine Firma hatte er gerade verkauft, jetzt wollte er nach München ziehen und statt Rente ein Kunst-Studium beginnen.

Soweit so gut. In einem weiteren Termin erläuterte ich den Verkaufspreis und meine Vermarktungsstrategie, wir unterschrieben einen Makler Alleinauftrag und ich legte los. Zunächst musste ich den "Rasen" (mehr eine Löwenzahnwiese) etwas auf Vordermann bringen, anschliessend lies ich meinen Fotografen bei Sonnenschein Fotos machen und erstellte ein schönes Exposee.

An einem Freitag Nachmittag veröffentlichte ich das Objekt in allen verbreiteten Internetportalen. Samstag früh rief ich den Besitzer an, um die ersten Besichtigungstermine zu vereinbaren.

Der Besitzer sagte gleich am Telefon: "Herr Kussmann, können wir uns so schnell wie möglich treffen, wir müssen reden". Eine halbe Stunde später war ich bei ihm.

Er habe sich mit seiner Frau ausgesöhnt, sie würden gern ihre weitere Zukunft in ihrem Haus verbringen. Ob das noch möglich sei?

Ob Sie es glauben oder nicht: in diesem Fall habe ich mich sogar gefreut, diesen Verkaufsauftrag zu verlieren. Die beiden sind heute noch glücklich und zusammen in dem Haus. Sie bestanden darauf, meine Kosten zu ersetzen. Die Tipps zur Rasenpflege waren natürlich kostenlos... 

 

 

 

WK immo consult GmbH

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

08152 / 398174
Kontakt Kontakt